Gehört die Umsatzsteuer zu den Anschaffungskosten?

Nur dann, wenn sie der Erwerber auch wirklich zu tragen hat, also nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist. Ansonsten stellt die Mehrwertsteuer nur einen durchlaufenden Posten und damit keinen Kostenfaktor dar.