Was passiert bei gemischt privat/beruflichen Reisekosten, wenn sich der private und der berufliche Teil nicht objektiv berechnen lassen?

Falls klar ist, dass eine berufliche Veranlassung vorlag, diese aber nicht genau quantifizierbar ist, kann aufgrund der vorliegenden Tatsachen eine Schätzung gemäß § 162 AO erfolgen.