Warum kann man Kosten der Lebensführung nicht steuerlich absetzen?

Diese notwendigen Ausgaben, das sogenannte Existenzminimum, werden durch den persönlichen Grundfreibetrag ohnehin steuerfrei gestellt. Soweit die eigenen Kosten für die Lebensführung höher liegen, handelt es sich um Luxusausgaben, die aus dem versteuerten Einkommen bestritten werden müssen.