Wann ist die private Mitnutzung eines Gegenstands ohne Bedeutung?

Der private Nutzungsanteil wird vernachlässigt, wenn er nachweislich unter 10 % liegt. In diesem Fall können die Kosten zu 100 % als beruflich veranlasst abgesetzt werden.