Kann der Steuerpflichtige die gegen einer dauerhafte Vermietungsabsicht sprechenden Gesichtspunkte widerlegen?

Ja, allerdings trägt er die Beweislast. Er muss darlegen und beweisen, dass er die Entscheidung zum Weiterverkauf oder zur Eigennutzung erst nach dem Kauf gefasst hat, er also im Moment der Anschaffung Gewinnerzielungsabsicht hatte.

Click to rate this post!
[Total: 7 Average: 5]