Was sind „aktive Rechnungsabgrenzungsposten“ (aRAP)?

Das sind bereits getätigte Ausgaben, die aber erst in einem späteren Jahr steuerlich wirken. Durch das Vermerken dieser aRAP wird verhindert, dass die gesamte Ausgabe in einem Jahr steuerlich relevant wird und diesen Gewinn übermäßig mindert.

Beispiel: Wie wirkt sich Disagio steuerlich aus?

Click to rate this post!
[Total: 12 Average: 4.9]