Kann ich mich gegen die Beauftragung eines bestimmten Prüfers wehren?

Nein, da die Benennung kein Verwaltungsakt ist. Allenfalls ein Befangenheitsantrag nach §§ 82 und 83 AO wäre möglich, hat aber sehr enge Voraussetzungen.

Click to rate this post!
[Total: 8 Average: 5]